WingTsun: Behörden

PRÄVENTION FÜR BEHÖRDEN

Maßgeschneiderte Kurse von Experten


Gerade als Uniformträger, Beamter, Angestellter und Mitarbeiter von Behörden stehen Sie in einem besonderen Fokus der Öffentlichkeit! Egal ob bei der Polizei, Militär, Feuerwehr, Vollzugsdiensten, Gerichten, Ämtern etc. von Ihnen wird erwartet, dass Sie jederzeit, stets korrekt und zu 100% Ihre Aufgaben erfüllen. Dazu kommt noch die Erwartung Ihrer Vorgesetzten, dass Sie sich an die entsprechenden Gesetze und Dienstvorschriften halten und dabei stets freundlich und bürgernah sind. Dass man dabei hin und wieder an seine Grenzen stößt, wird wohl kaum einer bezweifeln, der diese ganzen Erwartungen objektiv betrachtet.

Besonders wichtig ist dabei, dass Sie oftmals Entscheidungsträger sind oder Entscheidungen durchzusetzen haben und egal um welche Thematik es geht, meist nur geringen oder sogar gar keinen Spielraum bei Ihren Verpflichtungen haben. Dies führt in den Bereichen, die mit dem Bürger in persönlichen Kontakt kommen, regelmäßig zu Interessenskonflikten, welche immer öfter laustark, mit Drohungen oder sogar mit Handgreiflichkeiten enden. Selbst wenn man persönlich durchaus Verständnis in vielen Bereichen haben mag, reduzieren Gesetze, Verordnungen und Dienstvorschriften oftmals Ihre Möglichkeiten. Das übersieht der Bürger allerdings häufig in seiner ersten Enttäuschung und Wut und ein Schuldiger sitzt ihm meist schon passenderweise direkt gegenüber. Nicht jeder wird zum Glück gleich gewalttätig, aber die Agressivität und Gewaltbereitschaft ist mittlerweile in vielen Bereichen an einem bedenklichen Punkt angekommen.

Die gute Nachricht ist, in den meisten Fällen müsste es gar nicht so weit kommen, da nach unserer Einschätzung 90% der eskalierenden Situationen vermeidbar wären. Leider führen Stress und Überforderung mit der Gesamtsituation oftmals zur Eskalation. Damit eine Situation unter Kontrolle bleibt und es gar nicht erst zu gewaltätigen Auseinandersetzungen kommt, sind Sie als Staatsvertretender gut beraten, das Ruder nicht aus der Hand zu geben. Besonders dann, wenn Sie der Überbringer von negativen oder schlechten Nachrichten sind, den Bürger zur Ordnung rufen müssen oder schlicht an der ordentlichen Ausübung Ihrer Verpflichtungen gehindert werden.

Die Inhalte unserer Programme sind so flexibel wie umfangreich. Als Basisinformationen vermitteln wir die Informationen:

  • Was ist Gewalt? Wie entsteht sie? Und wie kann ich ihr möglichst gewaltfrei entgehen?
  • Wie strahle ich authentische Sicherheit aus, so dass ich erst gar nicht als potenzieles Opfer in Betracht komme?
  • Wie sieht es in der Psyche unseres Agressors aus, welche Ängste können Sie sich zunutze machen?
  • Wie trainiere ich meine natürliche Intuition?
  • Wie schaffe ich es, dass Zeugen mir helfen?
  • Wie verteidige ich mich gegen körperlich stärkere Angreifer?
  • Wie unterscheiden sich Selbstbehauptung und Selbstverteidigung?
  • Mobbing, sexuelle Belästigung oder Diskriminierung.
  • Gleichstellungsbeauftragte, Funktion, eigener Nutzen, persönliche Verantwortung.
  • Welche effektiven Selbstverteidigungstechniken sind schnell erlern- und umsetzbar und entsprechen den gesetzlichen Vorgaben.

Gerade die Beleuchtung des dritten Punktes ist umfangreich und konzentriert sich auf den Versuch festzustellen, welche Beweggründe den Agressor treiben. Je besser Ihre Einschätzung, desto größer die Wahrscheinlichkeit die Situation ohne körperliche Auseinandersetzung beenden zu können.

Je mehr Sie sich mit dieser Materie befassen, desto mehr werden Sie feststellen, dass ein nicht geführter Kampf in den meisten Fällen ein gewonnener Kampf ist. Das Risiko bei körperlichen Auseinandersetzungen verletzt zu werden oder sich auch selbst zu verletzen ist immer da, selbst bei den Profis.

Eine weitere gute Nachricht ist, dass gerade WingTsun im besonderem Maße geeignet ist, um sich im Rahmen des maximal Notwendigen zu verteidigen, weshalb wir auf dieses System zurückgreifen. Sie werden in der Theorie und Praxis nicht nur lernen in unterschiedlichen Eskalationsstufen zu denken, reden und zu agieren, sondern insbesondere von der wissenschaftlichen Seite der Energetik und Biomechanik zu profitieren, die eine erstaunliche Effizienz besitzt. Das versetzt Sie in die Lage, sich wirksam und effektiv zu verteidigen ohne aber mit aufsehenerregenden Schlägen, Tritten etc. die gesetzlichen Vorgaben der Verhältnismäßigkeit zu verletzen oder auf der anderen Seite vielleicht nicht genug Wirkung zu erzielen.

Gerade zum Beispiel die Polizei unterliegt gemäß dem unmittelbaren Zwang-Gesetz einer vorherigen Prüfung der Erforderlichkeit, Geeignetheit und der Verhälnismäßigkeit der Dinge. Dieses bieten wir nicht nur als theoretischen Unterricht an, sondern verfügen auch über Personal, welches speziell geschult ist, als Rollenspieler Ihnen die unterschiedlichsten Schwierigkeitsstufen und Szenarien in einem Lagentraining darzustellen. Dieses bietet einen weiteren Schwerpunkt unseres Angebots.

Das praktische Üben, Auswerten und Nachbesprechen dieser Inhalte ist nicht ersetzbar, wenn Sie die theoretisch gelernten Inhalte auch praktisch sicher anweden können wollen.

Im Bereich der Polizei kann das von der richtigen Vorgehensweise der Personenüberprüfung unter Eigenschutz bis zum Betreten fremder Wohnungen unter Eigenschutz gehen. Wir verfügen personell über Schieß- und Taktiklehrer, welche in den letzten zwei Jahrzehnten nicht nur Polizisten, sondern auch die unterschiedlichsten Spezialkräfte des Militärs und der Polizei begleitet haben. Unsere Trainer unterrichten diese Thematiken bis in die höchsten Taxonomiestufen (Ausbildungshöhen nach Bloom) kognitiv, affektiv sowie psychomotorisch.

Auch die Beamten und Angestellten im öffentlichen Dienst werden von uns im Bereich Selbstbehauptung und Konfliktmanagement mit allem geschult, was sie brauchen, um selbst die richtigen Entscheidungen treffen zu können. Egal ob Krankenwagenbesatzungen, Feuerwehr oder Mitarbeiter des Ordnungsamtes, wir erstellen für Sie und für jeden Bereich speziell zugeschnittene Angebote, damit Sie die für Sie relevanten Informationen erhalten.

Kontaktieren Sie uns einfach, wir erstellen auch gerne mit Ihnen zusammen eine Veranstaltung oder einen Ausbildungsplan, der alle benötigten Themen beinhaltet. Zum Abschluss der Veranstaltung erstellen wir für Sie Teilnahmebescheinigungen, auf denen die vermittelten Inhalte aufgeführt sind. So können besonders auch die Behörden- und Dienststellenleiter Ihre präventiven Bemühungen dokumentieren und nachweisen. Eine gute Stimmung und auch Spaß sind dabei inklusive.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!