© BELA Baby-Kurse

© BELA BewegungsLand

Kinder in Bewegung – Bei uns bewegt sich was


Herzlich willkommen im © BELA BewegungsLand!

Wir haben die gängigsten Konzepte in der frühkindlichen Bildung gebündelt und bieten eine Vielzahl von ganzheitlichen Kursen für Sie und Ihr Kind von 0 bis 3 Jahren. Wir bieten alters- und entwicklungsgerechte Anregungen in den Bereichen Musik, Spiel und Bewegung, wobei die Eltern-Kind Bindung in allen unseren Kursen im Vordergrund steht. Wir wecken die Neugierde und unterstützen entwicklungsgerecht die Entdeckerlust.

© BELA Kurse sind nach neuesten wissenschaftlichen Standards ausgerichtet und begleitet. Sie werden ausschließlich von zertifizierten © BELA Kursleiter*innen geleitet. Die © BELA Konzepte sind alle ganzheitlich und im Vordergrund stehen die freie Bewegungs-, Spiel-, und Sprachentwicklung Ihres Kindes.

Die folgenden © BELA Babykurse für Babys bis 12 Monate werden im WingTsun Ausbildungszentrum Walldorf angeboten. Kurse für Kleinkinder von 1-3 Jahren finden Sie in den © BELA Kleinkindkursen.

© BELA BabyLand (3-12 Monate)

Die Teile 1-3 des © BELA BabyLands umfassen ein ganzheitliches Konzept zur Entwicklungsbegleitung und frühen Förderung im ersten Lebensjahr. Enthalten sind soziale Elemente wie die Begegnung der Babys mit Gleichaltrigen, das Miteinander von Eltern und Baby und der Austausch mit anderen Eltern. Es wird nicht nur beobachtend angeregt, sondern auch aktiv altersgemäß musikalisch-musisch und mit der richtigen Impulsgebung motorisch gefördert. Im Vordergrund steht die Spiel-, Sprach- und Bewegungsentwicklung. Darüber hinaus kommen wichtige Themen zur Elternschaft zur Sprache. Die Raumtemperatur ermöglicht ein freies Bewegen der Kinder in Body oder Windel. Die © BELA BabyLand Teile 1-3 können unabhängig voneinander besucht werden

© BELA BewegungsRaum (6-12 Monate)

Wenn ein Kind anfängt sich zu bewegen, entdeckt es mehr Lebensraum. Es lernt sich und seinen Körper, seine Möglichkeiten und seine Grenzen kennen. Durch vielseitige Bewegungs- und Spielelemente werden die Kinder zur freien Bewegungsentwicklung und Eigenaktivität angeregt. Jedes Kind sucht sich seine Herausforderung an verschiedenen thematischen Bewegungslandschaften aus, die aus Brettern, Balken, Pikler-Geräten, Treppen und vielem mehr aufgebaut werden. Der Spaß an der Bewegung steht dabei im Vordergrund, jüngere und ältere Kinder können voneinander lernen. Das Kind wird von einem Elternteil mit liebvoller Zurückhaltung und Interesse begleitet, ohne systematisch einzugreifen.

© BELA MusikLand (6-12 Monate)

Treten Sie mit ihrem Kind ein in eine bezaubernde Spiel- und Bewegungswelt voller Töne, Musik, Tänze, Bewegung und Ruhe…

In diesen Kursen können die Kinder selbst mit Ihren Eltern musikalisch aktiv werden und Melodien und Rhythmen erleben. Bei Spaß und Freude an der Musik wird in diesem ganzheitlichen Förderkonzept die eigene Stimme entdeckt und Körperbewusstsein mit spielerischen Aktivitäten entwickelt. Zu den Bewegungsspielen, Sprechversen, Rhythmusspielen und Singen werden einfache Instrumente, wie Glöckchen, Klanghölzer und Trommeln und altersgemäße Spielgeräte benutzt.

Jede Unterrichtseinheit beinhaltet einen Schwerpunkt. Es wird viel Wert auf Rituale und Wiederholung gelegt und ca. 15 min Freispiel eingebaut, dort werden die Kinder zur freien Bewegungsentwicklung und Eigenaktivität angeregt.

© YO BELA BabyMassage (6 Wochen bis 6 Monate)

Sanfte Massagen machen Babys glücklich und zufrieden. Die Babymassage ist eine Jahrhunderte währende Tradition in vielen Kulturen. Respektvolle Berührung und Bewegung sind wesentliche Elemente von Wachstum, Lernen und Entwicklung. Sie setzt sich aus europäischen und indischen Massage-Elementen und aus dem Babyyoga (passives Yoga) zusammen.

Die Babymassage fördert die Bindung zu den Eltern, die Entwicklung und die Gesundheit eines Babys. Die körperliche und emotionale Zuwendung vermittelt Sicherheit und Geborgenheit. Das ist die Basis für ein gesundes Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele. Die Babymassage fördert zudem den positiven Einfluss auf den Schlafrhythmus, sowie die Linderung von Koliken und Bauchschmerzen.

© YO BELA BabyYoga (3-12 Monate)

Das Zusammenspiel aus Yoga und der indischen Babymassage nennt man auch passives Babyyoga. Berührungen und Bewegungen aus europäischen und indischen Massage-Elementen und Babyyoga sind wesentliche Elemente für das Wachstum, das Lernen und die Entwicklung Ihres Kindes. Darüber hinaus kann BabyYoga auch positiven Einfluss auf den Schlafrhythmus und die Sprachentwicklung Ihres Kindes nehmen.

© BELA BabyYoga ist etwas lebhafter gestaltet als die klassische Babymassage, ein Mix aus Bewegung und Entspannung. Beweglichkeit, Kraft und Rhythmusgefühl des Babys werden gestärkt. Für die Mamas werden spielerisch Übungen mit dem Baby eingebaut, die Schultern und Rücken stärken. Kinderlieder, gemeinsam tanzen und spielerische Anregungen aus den © BELA Konzepten runden die Stunde ab.